Der erste Einkauf? Ihre Vorteile

Nur bis Samstag: 20% auf iBi
P
ortofrei* ab 19,95 € • IBI20

Suppen-Küche

Suppenrezepte für jeden Geschmack

Bärlauch-Bouillon - das ganze Jahr

Zutaten für 2 Personen:
1/2 Liter Wasser, 2 TL Lebe Gesund-Würzfee, 2 TL Lebe Gesund Bärlauchpesto
Zubereitung:
Das Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Würzfee und Bärlauchpesto dazugeben, umrühren, in Suppentellern oder -tassen anrichten. Zur Saison mit frischen, fein geschnittenen Bärlauchblättern verfeinern.
Büro Variante: Eine Tasse heißes Wasser, 1 TL Würzfee, 1 TL Bärlauchpesto miteinander mischen - fertig!

Bärlauch-Cremesuppe mit frischen Zwiebeln

Zutaten für 4 Personen:
250g Zwiebeln, 4 EL Olivenöl, 1 Liter Hafersahne, 1/2 Glas Lebe Gesund-Bärlauchpesto, 3 gehäufte EL Lebe Gesund-Kartoffelsuppe, Lebe Gesund-Würzfee, 4 EL Olivenöl, Pfeffer
Zubereitung:

Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Olivenöl in einen Topf geben und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, mit etwas Pfeffer würzen. Hafersahne und 1/2 Glas Bärlauchpesto dazugeben. Alles gut verrühren und kurz aufkochen lassen. Von der Platte nehmen und mit 3 gehäuften EL Kartoffelsuppe andicken, mit Schneebesen verrühren. Nach Belieben mit Würzfee nachwürzen. Heiß servieren zum Beispiel mit leckeren Brotcroûtons.

Feine Gemüsesuppe

Zutaten für 4 Personen:
2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 Tomate, 500g Gemüse (z.B. Wurzelgemüse wie Karotten, Lauch oder Kohl,  Sellerie, auch Blumenkohl, Brokkoli...; für Minestrone: Paprika, Zucchini, Auberginen, grüne Erbsen....), 1200ml Wasser, Lebe Gesund-Würzfee, 4 EL Olivenöl, 1 EL Balsamico und 1 Schuss Wein, 2 TL Lebe Gesund-Bärlauchpesto
Zubereitung:
Zwiebeln, Knoblauchzehen und Gemüse schälen/putzen und in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf in Olivenöl glasig dünsten. Das restliche Gemüse (außer Tomate) dazugeben. Wasser dazu gießen und mit Würzfee und mit Balsamico und einem Schuss Wein abschmecken. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die gewürfelte Tomate dazugeben.
Nach Belieben verfeinern mit 1-2 TL Bärlauchpesto oder einem anderen Frischkräuter-Pesto Ihrer Wahl. Wer's gerne deftig mag: kleine Stücke von vegetarischer Weißwurst oder Bratrollen Thüringer Art mit dem Gemüse mitkochen.

La Mamas Nudelsuppe

Zutaten für 4 Personen:
1 Zwiebel, 1 kleine Zucchini, 1 rote Paprika, 250g Tortelloni »Tomate«, 950ml Wasser, 50ml Weißwein, Lebe Gesund-Würzfee, 2 TL Lebe Gesund-Pesto, 4 EL Olivenöl, 1 Prise Chili, 1 EL Balsamico, nach Wunsch 1 Bratwurst oder Weißwurst.
Zubereitung:
Die Zwiebel schälen, klein schneiden und in einem Topf in etwas Olivenöl glasig braten. Die Zucchini, rote Paprika und nach Wunsch die vegetarische Bratwurst in Mini-Würfelchen schneiden und zu den Zwiebeln dazugeben. Alles 3 Minuten braten, gelegentlich wenden. Mit Wasser und Weißwein aufgießen und mit Würzfee, Chili und Balsamico abschmecken, aufkochen. Tortelloni dazugeben. 6-7 Min. köcheln lassen. Zum Schluss das Pesto dazugeben, kurz umrühren und sofort servieren.

Vegetarische Gulaschsuppe

Zutaten für 4 Personen:
2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 400g Gemüse (z.B. Zucchini, Paprika, Auberginen...) 1 Glas Gourmet-Ragout mit Paprika,1/2 Glas Lebe Gesund-Tomatensoße, 3 TL Dunkle Soße, Lebe Gesund-Würzfee, 5 EL Olivenöl
Zubereitung:
Zwiebeln, Knoblauchzehe und Gemüse putzen und in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf oder im Wok in Olivenöl glasig dünsten. Restliches Gemüse dazugeben und 3 Min. mitbraten. ½ Liter Wasser, Gourmet-Ragout und die Tomatensoße dazugeben. Alles zum Kochen bringen. Mit der Dunklen Soße abbinden und mit Würzfee abschmecken. Noch einige Minuten köcheln lassen. Zu leckerem Brot servieren.

Kalte Tomatensuppe

Zutaten für 4 Personen:
1/2 kg frische Tomaten, 1 Zwiebel, 1 Handvoll Basilikumblätter oder 4 TL Lebe Gesund-Pesto, 100ml Wasser, 2-3 TL Lebe Gesund-Würzfee, 1 Messerspitze Chili
Zubereitung:

Zwiebel schälen, klein schneiden. Tomaten waschen und vierteln. Alle Zutaten in den Standmixer geben und 1-2 Minuten vermixen. Nach Belieben nachwürzen und nochmals kurz vermixen.

Hausgemachte Kartoffelsuppe

Zutaten für 4 Personen:
800g Kartoffeln, 2 Zwiebeln, ca. 1 Liter Wasser, Lebe Gesund-Würzfee, Pfeffer, nach Wunsch Majoran und/oder Muskat, 50g Margarine, 1 EL iBi-Kräutergarten, 5 EL Olivenöl, fein gehackte Kräuter oder 2-3 TL Lebe Gesund-Frischkräuter-Pesto nach Wahl
Zubereitung:
Kartoffeln schälen und klein schneiden. Zwiebeln ebenfalls schälen, klein schneiden und in einem Topf in Olivenöl glasig dünsten. Die Kartoffeln dazugeben und mit ca. 1 Liter Wasser bedecken. Mit Würzfee und Pfeffer (nach Wunsch Majoran und/oder Muskat) abschmecken und aufkochen. Dann zurückschalten und ca. 20 - 25 Min. weiter köcheln lassen, bis die Kartoffeln gut weich sind.
Margarine und iBi-Kräutergarten dazugeben und alles mit dem Stabmixer pürieren. Nach Belieben mit Würzfee nachwürzen. Heiß servieren und mit frischen, fein gehackten Kräutern (oder Lebe Gesund-Frischkräuter-Pesto) verfeinern.
Schnelle Variante: Statt mit frischen Kartoffeln die Lebe Gesund-Kartoffelsuppe verwenden. Einfach ins heiße Wasser geben und kurz ziehen lassen. Mit dem Schneebesen vermischen. Nach Belieben mit etwas Margarine und iBi-Kräutergarten oder iBi-Bärlauch und natürlich frischen fein gehackten Kräutern verfeinern.

Deftige Zwiebelsuppe

Zutaten für 4 Personen:
500g Zwiebeln, 1 vegetarische Bratwurst, 850ml Wasser, 150ml Weißwein, Lebe Gesund-Würzfee, 1 gehäufter EL Lebe Gesund-Kartoffelsuppe, 6 EL Olivenöl, etwas Pfeffer
Zubereitung:
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Olivenöl in einen Topf geben und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die vegetarische Bratwurst in kleine Würfel schneiden, dazugeben und kurz mitbraten. Wasser und Weißwein dazugießen und mit "Würzfee" und etwas Pfeffer abschmecken. Aufkochen und zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und mit 1 gehäuften EL Kartoffelsuppe abbinden.

Hokkaido-Kürbissuppe

Zutaten für 4 Personen:
1 mittlerer Hokkaido-Kürbis, 2 Zwiebeln, 200ml Hafersahne, 4 EL Olivenöl, Lebe Gesund-Würzfee, Curry, fein gehackte Petersilie
Zubereitung:
Zwiebeln klein schneiden und in einem Topf in 4 EL Olivenöl glasig dünsten. Hokkaido-Kürbis waschen, mit einem scharfen Messer halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Mit der Schale in Stücke schneiden und zu den gedünsteten Zwiebeln geben. Mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Mit Würzfee und etwas Curry würzen und bei mittlerer Hitze kochen, bis die Würfel zerfallen. Mit dem Stabmixer pürieren. 200ml Hafersahne darunter mischen. Nochmals kurz aufkochen. Mit frischer Petersilie servieren.

zurück
hoch